30.10.2011

Den Alltag anhalten und den Augenblick genießen,

die Gegenwart mit allen Sinnen spüren und erleben.
Auch wenn die Natur weit draußen vor der Stadt liegt,
nach unseren Bedürfnissen zu leben,
das können wir immer und überall versuchen.

Nach Tagen voll großer Freude aber auch innerer und äußerer Unruhe wurde mir immer bewusster: Wenn ich meinen anstehenden Umzug von Hilden nach Langenfeld bewältigen will, so brauche ich dringend eine große Portion Gelassenheit. Und wer könnte mir besser dazu verhelfen als das Ehepaar Appelbaum im Rahmen des begleiteten Fahrradfahrens. Und so vereinbarten wir für heute Morgen um 9:00 Uhr eine Ausfahrt von 2 Stunden. Mein Wunschziel war das Schloss Eller, das ich bisher nur aus dem Internet kannte. Aus den geplanten 2 Stunden wurden dann 3, denn wie immer verging die Zeit auf dem Rad wie im Fluge.

Das Navi führte uns meist über fast menschenleere Waldwege am Unterbacher See entlang Richtung Gerresheim. Die wenigen Menschen, denen wir begegneten – durchweg Hundebesitzer oder Jogger – bestaunten und bewunderten unser Rad. Und die wunderbare Ruhe des Waldes übertrug sich immer mehr auch auf mich. Mit jeder Radumdrehung fühlte ich mich wieder wohler und konnte mich auch an den bunten Herbstfarben freuen. Und dann lag plötzlich das kleine Schloss mit seinem hübschen Vorhof vor uns:

Frau Spielmann und Herr Appelbaum auf dem Dreiradtandem vor Schloss Eller 

Wie konnte mir dieses Kleinod nur so lange entgehen? Aber nun, da ich es entdeckt habe, freue ich mich schon jetzt auf eine Tour dorthin im nächsten Frühling.

Wieder einmal verdanke ich Herrn Appelbaum viel mehr als nur einen Ausflug. Ganz fest drücke ich die Daumen, dass er und seine Frau den wohlverdienten Preis des Hildener Stadtmarketings erhalten. Denn die beiden gehen in beispielhafter Weise auf die Bedürfnisse der schwächsten Bürger ein!
(Monika Spielmann)




« zur Kundenbericht-Übersicht

Unser Motto

Wenn deine Ziele groß sind
und deine Mittel klein,
handle trotzdem,
denn durch dein Handeln
vergrößern sich auch deine Mittel.

(Chinesisches Sprichwort)

Adresse

Begleitete Radfahrten
Wolfgang Appelbaum
Gustav-Mahler-Straße 44
40724 Hilden

Tel: 02103 / 9 78 41 06
Mobil: 0170 / 2 12 69 30
E-Mail: info@begleitete-radfahrten.de